Am Samstag, 04.12.2010, waren die Zirler Vikings Gegner der Wölfe II in Götzens. Es wäre anzuführen, dass der HECIVB am Vorabend seine Weihnachtsfeier ausrichtete und dies auch bei 80 % der Spieler in den Gesichtern zu sehen war.

Trotzdem waren die Wölfe II heiß auf diese Begegnung und wollten die drei Punkte einfahren.

Nach einem etwas müden Beginn, man fuhr die ersten Minuten ziemlich planlos am Eis herum, konnten die Wölfe II dann aber ihr Spiel aufziehen. Angriffe im Minutentakt auf das Tor der Zirler, doch vorerst ging die Scheibe nicht hinein. Nach gut 10 Minuten gelang es aber Mair Rene, nach einem Schlagschuss von Wolk Heino, den Puck unhaltbar ins Tor der Zirler abzufälschen – 1:0. Stefaner Matthias besorgte kurze Zeit darauf das 2:0. Alles lief perfekt. Die Zirler kamen nicht ein einziges Mal vor das Tor der Wölfe II, sie versuchten es lediglich mit ein paar Weitschüssen, die aber allesamt eher harmlos wirkten.

Erst ein Fehler in der Abwehr brachte den Zirlern ihre erste Chance, welche sie auch gleich ausnutzen konnten – 2:1. Doch die Wölfe II blieben davon unbeeindruckt und konnten vor der Pause noch auf 3:1 stellen.

Nach der Pause dasselbe Bild – rollende Angriffe der Wölfe II, jedoch keine Chance der Zirler. Und so kam es, dass die Wölfe II am Ende mit 6:1 hoch verdient als Sieger vom Eis gingen.

In Kreisen der Wölfe II hofft man auf solch weitere starke Auftritte.

Ergebnis:  6:1 (3:1, 3:0);

Tore/Assists:  Kindler Michael (2/0), Stefaner Matthias (2/0), Mair Rene (1/1), Rottensteiner Klaus (1/1), Mössmer Alban (0/1), Wolk Heino (0/1);

Strafen:  Rottensteiner Klaus (2 Minuten), Mair Rene (2 Minuten);

Kommentare

Name *
E-Mail (für Bestätigungen & Antworten)
URL
Code   
ChronoComments by Joomla Professional Solutions
Kommentar abschicken